Satzung der Schwarzen Meute

Nach unten

Satzung der Schwarzen Meute

Beitrag von Waldemar am Di Jan 18, 2011 9:15 am

§1 Befehle
Nur Mitglieder des Tribunals sind berechtigt befehle an Mitglieder der Schwarzen Meute zu richten. Dabei ist jedem Befehl sorgfältig, unverzüglich und widerstandslos Folge zu leisten, es sei denn, dass der Befehl nicht dem Wohle oder sogar dem Schaden der Schwarzen Meute, eines Verbündeten der Schwarzen Meute oder einem Vertragspartner der Schwarzen Meute dienen würde. Dabei ist das Wohl der Schwarzen Meute immer zu präferieren, es sei denn das Leben eines Verbündeten der Schwarzen Meute oder einem Vertragspartner der Schwarzen Meute ist zu Schützen.
Eine Ausnahme der Regelung ist nur dann möglich wenn alle Tribunalmitglieder eine dementsprechende Vollmacht ausstellen. Diese ist ausschließlich schriftlich auszustellen.
Die Anwärter sind dazu verpflichtet Befehle von allen Mitgliedern der Schwarzen Meute entgegen zu nehmen.

§2 Das Tribunal
Das Tribunal ist ein von den Mitgliedern der Schwarzen Meute gewählter Führungsstab. Das Wort eines jeden Tribunalmitgliedes wiegt gleich und ist für die Mitglieder der Schwarzen Meute gleich bedeutend, unabhängig von Position, Rang oder anderen Einflüssen.

§3 Wahrung des Ansehens
Jedes Mitglied des Tribunals, der Schwarzen Meute und die Anwärter haben das das Ansehen der Schwarzen Meute zu wahren. Der Name der Schwarzen Meute darf nicht durch die Taten eines einzelnen in Verruf geraten. Dazu gehört sowohl das Bändigen seines Zornes und dem Unterlassen von abwertenden Verhalten gegenüber wichtigen Persönlichkeiten, Mitgliedern der Schwarzen Meute, Verbündeten der Schwarzen Meute und Auftraggebern der Schwarzen Meute, als auch die unbedingte Hilfestellung der selbigen Personengruppe, es sei denn das Leben eines Verbündeten der Schwarzen Meute oder einem Vertragspartner der Schwarzen Meute ist zu Schützen.

§4 Weitergabe von Information
Das Tribunal ist unverzüglich zu benachrichtigen, wenn ein Mitglied der Schwarzen Meute oder ein Anwärter wichtige Informationen zugetragen werden, vor allem wenn diese die Schwarze Meute, Verbündete der Schwarzen Meute, einem Auftrag der Schwarzen Meute oder einem Auftraggeber der Schwarzen Meute betreffen.
Personen, die Wichtige Informationen weiter zu geben haben, oder wichtige Dinge mit der Schwarzen Meute zu klären oder beraten haben sind unverzüglich zu einem der Tribunalmitgliedern zu führen.

§5 Verträge
Das Schließen eines Vertrages ist ausschließlich Aufgabe des Tribunals. Weiterhin ist ein Geschlossener Vertrag in Ehren zu halten und die Ausführung dieses unter allen Umständen zu verfolgen.

Änderungen und Anpassungen an die Situation innerhalb der Schwarzen Meute sind jederzeit möglich. Das Tribunal wird dies an alle Mitglieder der schwarzen Meute und Anwärter auf eine Mitgliedschaft bei der Schwarzen Meute weitergeben.

Waldemar
Wirt

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 28.09.10
Alter : 56
Herkunft : Weiden, Trallop

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten